Bilder und Ergebnisse des Tags der Informatik 2009

Bilder vom Tag der Informatik (30.10.2009)
des Fachbereichs Informatik der TU Kaiserslautern

(Fotos: Joachim Thees)


Vorträge zu Informatik und ihren Anwendungen

Die Vorträge dauern jeweils eine halben Stunde und bieten Informationen zu Studium und Beruf oder geben einen fundierten Einblick in die wissenschaftliche Arbeit der Vortragenden.

  • Vortrag: "Computer als Gesprächspartner "
  • Vortrag: "Computer auf Rädern: Eine kleine Geschichte der Mobilität "
  • Vortrag: "Drahtlose Kommunikation "
  • Vortrag: "Eine Offene Digitale Bibliothek der Weltliteratur "
  • Vortrag: "Human-Computer Interaction: Shrink! Hide! Embody! "
  • Vortrag: "Wie werde ich Informatiker "

/ / / /

Robotik-Wettbewerb: Wettkämpfe

Im Vorfeld des "Tag der Informatik" wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, in dem teilnehmende Schülerinnen und Schüler rheinlandpfälzischer Schulen einen Roboter auf Basis von LEGO-Mindstorms(TM) konstruieren und programmieren sollten.

Im Verlauf des Tages fanden die Endausscheidung und schließlich auch die Preisverleihung zu dem im Vorfeld stattfindenden Robotik-Wettbewerb statt. Zuvor jedoch beleuchtete ein Fachvortrag die Theorie der von den Robotern zu bewältigenden Aufgabe.

/ / / / / / /

Firmenkontaktmesse

Parallel zum Vortrags- und Workshopprogramm fand eine Firmenkontaktmesse statt, auf der erste Kontakte für spätere Praktika oder Jobs geknüpft werden können.

/ /

Workshops

In den Workshops können die Schülerinnen und Schüler Informatik einmal aktiv erleben und selbst etwas ausprobieren. Sie werden in Kleingruppen optimal betreut und informiert.

  • Workshop: "Drahtlose Kommunikation im Alltag "
  • Workshop: "Informatik - mehr als nur Programmieren"
  • Workshop: "Performanz-Probleme in Rechnernetzen "
  • Workshop: "Schachcomputer in der Streichholzschachtel "
  • Workshop: "Wie programmiert man Marienkäfer mit endlichen Automaten? "

/ / /

Ausstellung "Forschung zum Anfassen"

Die Forschungsgruppen des Fachbereichs und seine Institute präsentieren und erläutern den Schülerinnen und Schülern aktuelle Forschungsergebnisse (im Foyer des Audimax) anhand verschiedener Exponate.

Neben der Ausstellung stehen die Professoren und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende der Fachschaft Informatik den Schulerinnen und Schülern für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

/ / / / / / / / /

Robotik-Wettbewerb: Siegerehrungen

An dem Robotik-Wettbewerb für Schüler nahmen über 100 Schülerinnen und Schüler aus 14 Teams teil. Dabei waren Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz vertreten. Nach einer Vor- und einer Qualifikationsrunde mussten die vier schnellsten Roboter im Hörsaal Audimax gegeneinander antreten. Neben dem eigentlichen Wettbewerb mussten die Teams für den Design-Preis einer Jury Rede und Antwort stehen und ihren Roboter präsentieren. Insgesamt wurden neun der 14 Teams durch Geldpreise im Gesamtwert von 3000,- Euro für ihre Mühen belohnt. Bei der Siegerehrung durch den Dekan des Fachbereichs, Prof. Berns, lobte dieser den Ideenreichtum und das Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Finalergebnisse

Platz Team Schule Preisgeld
1. Robotik-AG MPG Max-Planck-Gymnasium, Trier 700,-
2. weRobots Humboldt-Gymnasium, Trier 400,-
3. NWAG Oppenheim Gymnasium zu St. Katharinen, Oppenheim 300,-
3. Rökabot Gymnasium am Römerkastell, Bad Kreuznach 300,-
5. Nerd-Alert Gymnasium Ramstein-Miesenbach 200,-
5. Schloboter Schlossgymnasium, Mainz 200,-

Design-Preis

Platz Team Schule Preisgeld
1. Die fantastischen Sieben Gymnasium Mainz Gonsenheim 400,-
2. Abi 2010 Sebastian-Münster-Gymnasium, Ingelheim 300,-
3. GRF170 Hohenstaufen-Gymnasium, Kaiserslautern 200,-

/ / / / / / / / /

Weitere Informationen zum Robotikwettbewerb und zur Siegerehrung gibt es hier.