SFB 314 - Künstliche Intelligenz

Zeitraum Jahr 1985 - Jahr 1995
Sprecher Prof. Dr. (Ph. D.) Jörg Siekmann
Prof. Dr. Klaus Madlener (ab 1991)

Kurzbeschreibung

Der SFB 314 befasst sich mit Grundlagenforschung und Entwicklung im Bereich wissensbasierter Systeme. Neben der Universität Kaiserslautern sind die Universitäten Karlsruhe und Saarbrücken sowie das Frauenhofer Institut (Karlsruhe) an dem SFB beteiligt.

Der SFB hat fünf Projektbereiche:

  • Deduktionssysteme
  • Expertensysteme (ab 1986)
  • KI-Programmiersprachen (bis 1986)
  • Robotik und Computersehen
  • Verarbeitung Natürlicher Sprache (nicht in Kaiserslautern)

Teilprojekte

Prof. Dr. (Ph. D.) Jörg Siekmann:
Teilprojekt DE2:Deduktionssysteme
Teilprojekt D2: TICS: Inferenzen in kommunizierenden Systemen - 1991
Teilprojekt D3: KRIM: Wissensbasiertes Schließen in der Mathematik - 1991
 
Prof. Dr. Jürgen Avenhaus, Prof. Dr. Klaus Madlener:
Teilprojekt DE3: Deduktionssysteme - 1987
Teilprojekt DE4: Termersetzungssysteme für das Rechnen und Schließen in gleichungsdefinierten Strukturen ab 1989
 
Prof. Dr. Michael Richter:
Teilprojekt ES1/2: Lernen und Analogie in technischen Expertensysteme
 
Prof. Dr. Gerhard Barth:
Teilprojekt KI-Programmiersprachen - 1986